Interactive Media Systems, TU Vienna

Bodyscanner mit Kinect

Master Thesis or Practicum

About This Topic

Es soll ein Oberflächenmodell eines Benutzers aus Kinect Daten erstellt, gerendert und animiert werden.

Additional Information

Es soll ein Oberflächenmodell eines Benutzers aus Kinect Daten erstellt, gerendert und animiert werden. Dazu wird das Tiefenbild des Users ausgelesen und in 3d Koordinaten umgerechnet. Gleichzeitig verwendet man man die Trackingdaten um die Tiefendaten von Frame zu Frame zu registrieren. Für jeden Körperteil soll eine 3d Datenstruktur angelegt werden, die ein quaderförmiges Grid um jeden Körperteil beschreibt. Diese Datenstruktur soll speichern, in welchem Bereich die von der Kinect erzeugten Tiefenpunkte liegen (Und damit die Oberfläche der Körperteile).
 Diese Datenstruktur soll mit jedem Update der Kinect (oder soviel eben performancemäßig möglich ist) upgedated werden. Jeder Voxel in der Struktur sollte eine Wahrscheinlichkeitswert oder Zähler enthalten. Liegt ein Punkt aus einem Kinect-Tiefenbild-Frame in diesem Voxel erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei diesem Voxel tatsächlich um einen Punkt der Oberfläche handelt.
Die Oberfläche soll dann als Mesh oder in einem ersten Schritt mit geometrischen Primitiven gerendert werden mittels Trackingdaten animiert werden.

Platform: C#/Unity or C++